Aktuelles

Wichtige Info zur Freizeitanlage Kräwinklerbrücke, Remscheid:

Aus betriebswirtschaftlichen Gründen ist die GABE gGmbH seit dem 28.02.2015 nicht mehr Betreiber der Freizeitanlage. Wir bedanken uns bei allen Gästen und Kunden, die uns in den letzten Jahren aufgesucht haben.

 

Seit 01.03.2015 befindet sich die Freizeitanlage Kräwinklerbrücke in Trägerschaft der Arbeit Remscheid gGmbH, Freiheitstr. 181,
42853 Remscheid.

Telefonisch ist die Freizeitanlage weiterhin unter der bekannten Rufnummer zu erreichen: Tel.: (02191) 9330671

Eine neue Onlinepräsenz erreichen Sie demnächst unter www.freizeitpark-kraewi.de

 


Solinger Kaufhaus schließt sich Dachverband FairWertung an

Am 04.09.2013 hat sich die GABE gGmbH mit ihrem Solinger Kaufhaus "SoKa" dem Dachverband FairWertung angeschlossen.
Seit 1994 engagiert sich das bundesweite Netzwerk aus gemeinnützigen und kirchennahen Organisationen für mehr Transparenz und Verantwortlichkeit beim Sammeln und Verwerten von gebrauchter Kleidung. Als erste Organisation hat der Verband Standards für Kleidersammler entwickelt. Er informiert außerdem über Hintergründe und Zusammenhänge, aber auch über fragwürdige Praktiken.
FairWertung klärt über den globalen Handel mit gebrauchter Kleidung auf und setzt sich für den Ausbau von Secondhand-Strukturen in Deutschland ein.

Weitere Infos zum Dachverband unter www.fairwertung.de


GABE gGmbH erhält Urkunde der IHK für hervorragende Ausbildungsleistungen

Die Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid hat der GABE gGmbH in Anerkennung der hervorragenden Ausbildungsleistungen für die Abschlussprüfung im Sommer 2013 in dem Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel eine Urkunde verliehen.


Kanuwanderstrecke auf der Wuppertalsperre eröffnet!

Seit dem 10. Juli  ist die 12 Kilometer lange Kanuwanderstecke auf der Wuppertalsperre offiziell eröffnet.

Schon im vergangenen Jahr hatte der Wupperverband die Ein- und Ausstiegsstellen vorbereitet. Zur Ausstiegsmöglichkeit an der Freizeitanlage Kräwinklerbrücke der GABE gGmbH auf Remscheider Gebiet sind 4 neue Stellen hinzugekommen: am Wanderparkplatz Mühlenweg in Hückeswagen, am Wehr der Wupper-Vorsperre,

an der Lenneper Bach-Vorsperre / Remscheid und im Bereich Heidersteg / Radevormwald. Diese Ein- und Ausstiegstellen sind als Treppen oder Slipwege gestaltet. Sie ermöglichen den Kanuten, ihre Kanus zu Wasser zu lassen und das Wehr der Vorsperre zu umgehen.  

Außerdem hat der Wupperverband an diesen Stellen entsprechende Beschilderungen angebracht, sowohl an Land als auch vom Wasser aus sichtbar. So können Kanuten sich orientieren, wo die nächste Ein- oder Ausstiegsstelle ist.

Im Bereich Hammerstein gibt es eine Rastmöglichkeit, wo Boote anhalten, aber nicht zu Wasser gelassen oder aus dem Wasser geholt werden dürfen.

Wer die Wupper-Talsperre mit dem Kanu befahren möchte, benötigt eine Bootsplakette der GABE gGmbH.

Die Plaketten sind erhältlich:

Auf Remscheider Seite der Talsperre:

Freizeitanlage Kräwinklerbrücke

Kräwinklerbrücke 1

42897 Remscheid

Tel.: (02191) 9330671

Auf Hückeswagener Seite der Talsperre:

Shell-Tankstelle

Peterstraße 73

42499 Hückeswagen

Damit der Kanusport auf der Talsperre für die Menschen und die Natur ein ungetrübtes Vergnügen ist, sind einige Regeln zu beachten: Wassersport auf der Wupper-Talsperre ist jeweils vom 15. März bis zum 31. Oktober gestattet. Die Talsperre darf nur mit Booten ohne Motor und bis zu 6 Metern Länge befahren werden. Das Ein- und Aussteigen ist nur an den offiziellen Ein- und Ausstiegsstellen bzw. Pausenstellen erlaubt.

Einige Flächen der Talsperre sind durch Bojen abgesperrt. Diese Bereiche dürfen nicht befahren werden, da sie dem Naturschutz dienen (z. B. Laichgebiete) bzw. aus betrieblichen Gründen gesperrt sind. Betriebsanlagen, wie z. B. das Wehr der Wupper-Vorsperre, dürfen aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden.Wer für seine Kanutour Proviant mitnimmt, entsorgt seine Abfälle anschließend in den Mülleimern an der Talsperre oder nimmt sie mit nach Hause.

Die Informationen zur Kanustrecke auf der Wupper-Talsperre hat der Wupperverband auch auf seiner Homepage des Wupperverbandes in der Rubrik Service/ Freizeit eingestellt:
Karte Kanuwandern des Wupperverbandes
Wassernutzungsordnung des Wupperverbandes

Zertifiziert nach AZAV
Seit dem 20.12.2012 besitzt die GABE gGmbH gemäß § 178 SGB III und der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung -  AZAV eine Zulassung als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung.  

 3 Jahre Solinger Kaufhaus!  
 
Am 27. November 2012 feiert das Solinger Kaufhaus sein 3 jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsgutscheinaktion.
Alle Kinder bis zum 10. Lebensjahr, die am 27. November Geburtstag feiern, erhalten einen Gutschein über 33,33 Euro; einzulösen für Kinderbekleidung oder Spielzeug.
Alle Paare, die am 27. November Hochzeitstag feiern, erhalten ebenfalls einen Gutschein über 33,33 €.
Viele Überraschungen erwarten Sie!
 

"Die Straße" geht, "fiftyfifty Bergisches Land" kommt!
 
Am 30.12.2012 erscheint in Leichlingen, Remscheid, Solingen und Wuppertal die erste Regionalausgabe von fiftyfifty in Kooperation mit "Die Straße" für das Bergische Land.    
Seit Angang Dezember kooperiert unser Straßenmagazin "Die Straße" mit "fiftyfifty" aus Düsseldorf, um bedürftigen und von Obdachlosigkeit bedrohten Bürgern im Bergischen Land auch weiterhin ein Straßenmagazin an die Hand geben zu können.  

Neue Ausbildungsmaßnahmen starten im September 2011!
 

1. Berufsausbildung (BAE - NRW 3. WEG) zum/zur Servicefahrerin
Mehr Infos hier (Flyer)

 

2. Berufsausbildung in Kooperation (BAE) in verschiedenen Berufen

Mehr Infos hier (Flyer)


"Die Straße" erhält Ehrenpreis am 29. Mai 2011
 
Anlässlich der Verleihung des „Silbernen Schuh 2011“, der vom Solinger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage jährlich verliehen wird, erhält "Die Straße" für ihre langjährige Arbeit den Ehrenpreis.  

 
Unser Arbeitslosenzentrum wurde am 01. Januar 2011 ins Leben gerufen!
Mehr Infos hier.