JEDERMANN HAT EIN RECHT AUF ARBEIT (Landesverfassung Nordrhein-Westfalen, Artikel 24, Absatz 1)
JUGENDBERUFSHILFE UND SOZIALARBEIT E.V.
MITGLIED DES DIAKONISCHEN WERKES DER EKiR

Der Verein Jugendberufshilfe und Sozialarbeit e.V. (JBH) wurde im Jahre 1985 von engagierten Solinger Bürgern gegründet, um Qualifizierungs- und Beschäftigungsgelegenheiten für Jugendliche zu schaffen.

Im Laufe der Jahre und aufgrund wachsender Arbeitslosenzahlen wurde das Angebot für Jugendliche stetig ausgebaut und auch auf erwachsene Arbeitslose und Langzeitarbeitslose ausgedehnt.
Im Jahre 2003 erreichte der Verein eine kritische Größe, die mit den vorhandenen Strukturen nicht mehr in Einklang zu bringen war. Deshalb wurden tief greifende Umstrukturierungsmaßnahmen eingeleitet und noch im selben Jahr erfolgreich abgeschlossen. Der gesamte Geschäftsbetrieb der JBH wurde im Rahmen einer Ausgliederung nach dem Umwandlungsgesetz auf die neu entstandene GABE gGmbH, gemeinnützige Gesellschaft für Arbeit und Ausbildung im Bergischen Land, übertragen. Zeitgleich zu dieser Ausgliederung wurde vom Verein die Integrationsfirma HORTUS gGmbH, gemeinnützige Gartenbaugesellschaft, gegründet, die Arbeitsplätze im Gartenbaubereich für behinderte Menschen bereitstellen soll. Dem Selbstverständnis des Vereins folgend, sind auch die neuen Gesellschaften Mitglied des Diakonischenwerkes der Ev. Kirche im Rheinland geworden.